Hersteller/Marke: Acer

Die Marke Acer ist seit jeher bekannt und stellt neben PCs auch Tablets und LCD-Fernseher her. Doch woher kommt eigentlich die Marke und was drückt sie mit ihrem Namen aus?

Das taiwanische Computerunternehmen wurde 1976 unter den Namen "Multitech" gegründet und erhielt 1987 den heutigen Namen Acer. Auf gut Deutsch heißt das "hitzig" oder "hart". Da versucht man gerne, diese Bedeutungen auf die hergestellten Produkte des Unternehmens zu projizieren. 1998 war Acer der drittgrößte PC-Hersteller weltweit und stieg 2009 zum zweitgrößten PC-Hersteller auf. Zur Stärkung des US-amerikanischen Marktes übernahm das Unternehmen den PC-Hersteller Gateway und investierte sage und schreibe 710 Millionen US-Dollar. Von der PC-Herstellung angefangen, bietet Acer leistungsstarke Notebooks der Reihe Aspire und C sowie elegante Netbooks mit hervorragenden Tools, die durch ihr schlankes Design in jede Tasche passen. So bietet das Unternehmen auch Tablets der Reihe Iconia und bietet somit eine Vielfalt von Auswahl für Jedermann. Im edlen Design sind auch Monitore für den PC daheim zu haben mit einer maximalen Auflösung ab 18,5 Zoll. Und wer es lieber eine Nummer größer haben möchte, kann sich von den Projektoren in verschiedenen Ausführungen begeistern lassen. Natürlich dürfen neben den schlanken, innovativen Tablets die Smartphones des Reihe Liquid nicht fehlen. Perfekt für Einsteiger, Surfer oder Multimediafans. Hitzig sind die Produkte von Acer allemal und macht seinen Namen alle Ehre.

Benötigst du
Hilfe Antworten Anleitungen Support

help_outline

Du benötigst Hilfe zu einem Produkt von Acer? Stelle deine Frage und erhalte kostenlosen Support.

Zum Hilfecenter
expand_less